Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1. Geltungsbereich
Sofern nicht schriftlich Abweichendes vereinbart wurde, gelten für alle von der CHROMATIC EDITION (im folgenden CE genannt) angenommenen Aufträge folgende Liefer- und Zahlungsbedingungen:

§2. Vertragsabschluss

1) Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung des Bestellers zustande. CE verpflichtet sich, die Bestellung zu den Bedingungen der Website bzw. des Kataloges von CE anzunehmen. Bei eventuell vorkommenden Schreib-, Rechen - und Druckfehlern und im Falle einer eventuellen Nichtlieferbarkeit einer Ware ist CE zum Rücktritt berechtigt.
(2) Bei offenkundig falschen Angaben des Bestellers zu Name, Adresse, E-Mailadresse.Zahlungsverbindung oder anderen für eine Abwicklung der Bestellung relevanten Angaben kann CE die Annahme der Bestellung verweigern oder ist zum Rücktritt berechtigt.
(3) Der Besteller verpflichtet sich, keine Kopien kopierbarer Ware, außer für den Eigenbedarf, herzustellen.

 

§3. Bestellungen und Lieferstörungen
Bestellungen werden grundsätzlich ohne besondere Auftragsbestätigung ausgeführt. Erfolgt die Lieferung an Endabnehmer, so erfolgt sie für preisgebundene Erzeugnisse zu den festgesetzten Ladenpreisen. Teillieferungen sind zulässig.
Bei Lieferhindernissen behalten wir uns ein Rücktrittsrecht vor. Schadensersatzansprüche des Bestellers sind in diesem Fall ausgeschlossen. Ab- und Umbestellungen lassen sich grundsätzlich nur berücksichtigen, wenn sie vor der Bearbeitung des ursprünglichen Auftrages eingegangen sind.
Nimmt der Besteller die Ware nicht ab, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Im letzteren Falle sind wir berechtigt, der Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu verlangen.

 

§4. Preise
(1) Durch Gewerbeschein nachgewiesene branchenzugehörige Händler erhalten einen Händlerrabatt auf die im Katalog ausgewiesenen Verkaufspreise für Druckerzeugnisse. CE behält sich vor, die Rabattwürdigkeit zu prüfen und im Einzelfall den Rabatt nicht zu gewähren.
(2) An durch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (VAT-Nr.) ausgewiesene Händler aus dem Ausland, erfolgt die Inrechnungstellung der Ware ohne Mehrwertsteuer.

§5. Versand- und Versandkosten
Alle Sendungen gehen zu Rechnung und Gefahr des Bestellers vom Augenblick der Absendung an, auch wenn Untergang oder Verschlechterung auf Zufall oder höhere Gewalt beruhen. Ersatz für verlorengegangene oder auf dem Transport beschädigte Ware wird von uns nicht geleistet. Der Besteller/Empfänger muß Schadenersatz beim Transporteur unter Einhaltung der jeweiligen Fristen beantragen. Ersatzbestellungen werden wie Neubestellungen abgewickelt. Bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands entfallen ab einem Bestellwert von EUR 50,00 die Verpackungs- und Portokosten. Der kostenlose Versand gilt jedoch nicht bei Rabattaktionen. Wir berechnen für den Versand der Ware bei einem Warenwert unter 50,00 EUR Versandkosten in Höhe von 2,50EUR innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Lieferungen ins Ausland berechnen wir zum Selbstkostenpreis.


§6. Zahlungstermin/-Möglichkeiten

Die Zahlung ist mit Rechnung oder per Nachnahme möglich. Bei Lieferung mit Rechnung (Normalfall) ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen durch Banküberweisung zu bezahlen. Die Zahlungsfrist läuft  ab erhalt der Rechnung und der Lieferung. Wir behalten uns vor, Auslandskunden nur gegen Vorkasse zu beliefern.


§7. Zahlungsverzug

Bei verspäteter Zahlung behält sich der Verlag vor, Verzugszinsen zu erheben. Bei Zahlungsverzug ist der Verlag berechtigt, die Kosten des Mahnverfahrens in Rechnung zu stellen und nach dreimaliger vergeblicher Mahnung die fällige Forderung durch eine Inkassostelle einziehen zu lassen.

§8. Widerrufs- und Rückgaberecht
Eine Rücknahme fest bestellter Ware ist aus kopierrechtlichen Gründen nicht möglich. Rücksendungen aus Festverkäufen bedürfen grundsätzlich unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Reklamationen können nur innerhalb einer Woche nach Empfang der Sendung berücksichtigt werden. Der Mangel muß schriftlich unter Angabe von Rechnungsdatum, Kunden-, Rechnungs- und Editions- bzw. Artikel-Nummer mitgeteilt werden. Maßgebend ist das Datum des Poststempels. Für etwaige Mängel haften wir nur bis zur Höhe des in Rechnung gestellten Warenwertes. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Alle Sendungen werden nach Ermessen des Auflieferers auf dem günstigsten Weg durchgeführt. Der Empfänger erhält das Recht, die Ware bis zum angegebenen Rückgabetermin auf seine Kosten ohne Angabe von Gründen zurückzusenden, falls ihm zuvor schriftlich durch den CE ein Rückgaberecht eingeräumt wurde. Die Abwicklung erfolgt über Festrechnung mit Rückgaberecht. Ist der Rückgabetermin überschritten oder die Ware nicht mehr in verkaufsfähigem Zustand, so kann die Ware nicht mehr zurückgenommen werden. Der Rechnungsbetrag wird sofort fällig. Durch uns verschuldete Falschlieferungen werden durch Umtausch/Gutschrift und durch Erstattung zusätzlich entstandener Versandspesen voll ersetzt. 

§9. Liefervorbehalt
Wir behalten uns vor, Kunden die ihren Zahlungsverpflichtungen nicht termingerecht oder nur mit Verzögerungen nachkommen, ohne vorherige Ankündigung nur noch unter Nachnahme zu beliefern oder nicht mehr zu beliefern.
Wir behalten uns vor, Auslandskunden nur gegen Vorkasse zu beliefern.

 

§10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum von CE.

 

§11. Datenschutz
(1) CE erfasst und speichert die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten bei Korrespondenzbeginn. Eine Löschung aus der Kartei ist jederzeit möglich.
(2) CE verpflichtet sich, die persönlichen Daten, die vom Besteller überlassen werden, vertraulich zu behandeln.

 

§12. Schlussbestimmungen
(1) Es gilt deutsches Recht, auch wenn aus Ländern außer Deutschland bestellt oder in Länder außer Deutschland geliefert wird.
(2) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln, auch für alle im Mahnverfahren geltend gemachten Ansprüche. CE ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.
(3) Der Verzicht von CE, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszunützen oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht bzw. die betreffende Bestimmung dar.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder im Einzelfall nicht anwendbar sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Im Falle der Unwirksamkeit einer Bestimmung ist diese in dem Sinn umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird.

 

Stand Februar 2010
CHROMATIC EDITION