BIOGRAFIE

Cleopatra Valentina Perepelita

Geboren 1950 in Kronstadt (Brasov) - Rumänien, Eltern russischer Abstammung. Ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht; nach dem Musikgymnasium Studium an den Musikhochschulen „George Enescu“ Iasi und Bukarest - Rumänien: Klavier, Komposition und Musikwissenschaft. Ihr klassisches Studium ergänzte sie durch Kompositionsunterricht in Jazz und U-Musik.

Seit 1986 ist sie in Deutschland als Dozentin für Klavier, als Komponistin und  Pianistin tätig.
Als Klavierpädagogin erzielte sie mit ihren Schülern Preise bei diversen Wettbewerben in Rumänien, Italien und Deutschland, vor allem bei „Jugend musiziert“ über 50 erste Preise von der Regional- bis zur Bundesebene. Viele ihrer Schüler wählen eine musikalische Laufbahn.
Die eigene pianistische Tätigkeit im klassischen sowie im Jazz-Bereich ergänzte ihre kompositorische und pädagogische Begabung.

Als Komponistin ist Cleopatra V. Perepelita ein Allroundtalent. Sie ist in den Bereichen E-Musik, und Jazz gleichermaßen zu Hause. Als erfahrene Pädagogin schrieb sie Klavierliteratur für verschiedene Altersstufen. Ihre langjährige erfolgreiche Erfahrung als Klavierpädagogin spiegelt sich in ihren Kompositionen. Die interessante, abwechslungsreiche Mischung von Klavierstücken, die spielerisch mit Titeln, Texten und Bildern, Klavierklängen und Bewegungen durch die Musik führen, zaubern kleine musikalische Geschichten. Die Stücke klingen poetisch, sie regen die Phantasie des Hörers an und lassen dem Interpreten Raum zu eigenen Einfällen, zur Improvisation, eine wichtige, sinnvolle Ergänzung beim Erlernen des Klavierspiels. Die vierhändigen Klavierstücke laden zum gemeinsamen Musizieren ein und wecken die Spielfreude der Kinder in munteren, rhythmischen, mit Jazz-Elementen bereicherten Stücken, die reizvoll klingen, und dem Klavierspieler wirkungsvolle Erfolgserlebnisse bringen. Sie entwickeln in den Kindern rhythmisches Gefühl, das durch den Secondo Part unterstützt wird, lehren das Spiel mit einem Partner und  führen in die Welt der Tänze ein.
Das Notenmaterial ist liebevoll gestaltet; die mit Wasserzeichen illustrierten Seiten begleiten den Schüler beim täglichen Üben und animieren optisch. Die Melodien bieten klanglichen Anreiz zum Erlernen der Stücke.

Ihre Kompositionen  spiegeln ihre langjährige erfolgreiche Erfahrung als Klavierpädagogin wider und sind eine Bereicherung des Klavierrepertoires. Die Klavierstücken sind sorgfältig nach ansteigendem schwierigkeitsgrad geordnet und eignen sich gut für Wettbewerbe und Konzerte. Es ist eine gelungene Reihe interessante Spielliteratur für den Klavier. 

Sie schrieb auch für andere Besetzungen: Streicher, Blasinstrumente, Gesang. Ihre Kompositionen bieten einen interessanten musikalischen und literarischen Inhalt.

In  2003 gründete sie den Musikverlag Chromatic Edition, ein Verlag mit moderner Musikliteratur von Jazz bis Klassik, in dem die Komponistin Cleopatra V. Perepelita ihre Werke verlegt.

Sie sagte „mein Ziel ist es, auf jede Art und Weise die Liebe zur Musik in den Kindern zu wecken, denn die Musik ist ein Teil unseres Lebens, und durch sie werden die Empfindungen und Gefühle der Menschen positiv beeinflusst und vertieft“.

Zu den Werken